Tobias Bayer wird Profi bei Alpecin-Fenix

Tobias Bayer wird Profi bei Alpecin - Fenix und damit auch Teamkollege von Überflieger Mathieu van der Poel

(Innsbruck)

Jetzt ist es amtlich: Tobias Bayer wird Profi bei Alpecin-Fenix! Ausgestattet mit einem Zweijahresvertrag wird er ab nächstem Jahr Teamkollege von Superstar und Flandern-Rundfahrt Sieger Mathieu van der Poel. 

Tobias (21) kam 2018 als Junior zum Tirol KTM Cycling Team und bestritt im ersten Jahr mit großem Bravour das Mannschaftszeitfahren bei der Rad-WM InnsbruckTirol 2018. Ein Jahr später sicherte er sich bereits den österr. Straßenmeistertitel in der U23 Kategorie und debutierte in der Tour of the Alps. Heuer zündete er seine nächste Entwicklungsstufe: Österr. Meister im Zeitfahren in der U23 Klasse, Teilnehmer bei den Europa – und Weltmeisterschaften und nicht weniger als vier Top-10 Platzierungen beim Giro d`Italia U23. Außerdem hat er dort für zumindest eine Etappe das Trikot des Bergbesten getragen. 

Teammanager Thomas Pupp: „Tobias hat sich diesen Karrieresprung mehr als verdient. Sein Talent, seine offensive Fahrweise und seine vielen guten Ergebnisse machten ihn die letzten zwei Jahre sehr interessant für die Scouts der großen Teams. Gratulation gebührt auch der Sportmanagement Agentur Teamvision, die mit ihrem großen Einsatz für junge Sportler und ihrer starken Vernetzung im internationalen Radsport diesen Transfer von Tobias erfolgreich begleitet hat“.

Die belgische ProConti Mannschaft Alpecin-Fenix sicherte sich heuer die Gesamtwertung der Europe Tour und ist damit in der nächsten Saison bei allen WorldTour Rennen startberechtigt, also bei der Tour de France, dem Giro d`Italia, der Vuelta und bei den fünf Monumenten des Radsports, den großen Klassikern. Somit mehr als tolle Rennperspektiven für Bayer.

Pupp: „Wir freuen uns jetzt schon auf die beiden nächsten Jahre, wenn wir Tobias dann Seite an Seite mit Mathieu van der Poel kämpfen sehen“.

--------------

Tobias Bayer signs with pro team Alpecin - Fenix and becomes teammate of cycling crack Mathieu van der Poel

(Innsbruck)

It's now official: Tobias Bayer turns pro with Alpecin-Fenix! With a two year-contract, he will be from next year on the teammate of superstar and Tour of Flanders winner Mathieu van der Poel. 

Tobias (21) joined Tirol KTM Cycling Team in 2018 as a junior and took part in the team time trial at the world championships in Innsbruck-Tirol in 2018. One year later, he already became Austrian U23 champion and took part in his first Tour of the Alps. This year, he reached another step in his evolution : Austrian U23 Time Trial champion, part of the roster for the European and World championships and not less than four times in the top 10 at Giro U23. Moreover, he wore there the jersey of the best climber on one stage.

Teammanager Thomas Pupp: „Tobias deserves this jump in his career. His talent, his offensive way of racing and all his great results made him very interesting in the last two years for the big teams. Sportmanagment Agency Teamvision also deserves a big thank you, with its big involment for young riders and its great contacts in international cycling which guided Tobias successfully".

Belgian Continental Pro Team Alpecin-Fenix won the 2020 Europe Tour classification and gets the invitation for all Worldtour races in 2021, including Tour de France, Giro, Vuelta as well as the five cycling monuments, the big classics. In this way, good race perspectives for Bayer.

Pupp: „We are already looking forward to the next two years, when we will see Tobias fighting side by side with Mathieu Van der Poel".

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2019 | Ride with Passion GmbH

nach oben